Datenschutzerklärung

Die Sicherheit und der Schutz ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. An dieser Stelle möchten wir Sie über Zweck, Art und Umfang der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten (nachfolgend kurz „Daten“) informieren.

Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Tabbt GmbH
Waterloohain 5
22769 Hamburg
Tel.: +49 (0) 40 228 53435
Mail: info@tabbt.com

Sitz der Gesellschaft: Hamburg
Registergericht: Amtsgericht Hamburg
Handelsregister: HRB 143301
USt.-Id.: DE 308615703

Geschäftsführer:
Jan Michaelis & Lucas Romero

Allgemeines zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung gem. Art. 7 Abs. 3 DSGVO jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

Datenlöschung und Speicherdauer

Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht.

Sicherheitsmaßnahmen

Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.

Bereitstellung unserer Webseite und Apps

Zugriffsdaten

Bei der Nutzung unserer Dienste werden Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, bei denen ein Personenbezug nicht immer ausgeschlossen werden kann. Damit die Seiten in Ihrem Browser dargestellt werden können, muss die IP-Adresse erhoben und gespeichert werden. In der Regel wird eine IP-Adresse derzeit durch Ihren Provider dynamisch vergeben. Diese Adresse wechselt meist regelmäßig, so dass wir aus der IP-Adresse keinen Personenbezug herstellen können. Bei statischen IP-Adressen wäre jedoch in Einzelfällen ggf. die Herstellung eines Personenbezuges theoretisch möglich. In der Protokolldatei des Webservers werden neben der IP-Adresse zu jedem Abruf ggf. weitere Informationen gespeichert, die Ihr Browser an den Webserver überträgt. Dazu können gehören: Betriebssystem und Browser des aufrufenden Rechners, Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, sowie eine verweisende URL. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Daten werden genutzt, um die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen und die Fehlerbeseitigung zu ermöglichen, jedoch nicht zur Herstellung eines konkreten Personenbezuges ausgewertet. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Content-Delivery-Network von Cloudflare

Wir nutzen ein so genanntes "Content Delivery Network" (CDN), angeboten von Cloudflare, Inc., 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA, ein. Cloudflare ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnZKAA0&status=Active).
Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hilfe regional verteilter und über das Internet verbundener Server, schneller ausgeliefert werden. Die Verarbeitung der Daten der Nutzer erfolgt alleine zu den vorgenannten Zecken und der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit des CDN.
Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Cloudflare: https://www.cloudflare.com/security-policy.

Newsletter

Über unseren Newsletter informieren wir Sie über Neuigkeiten. Wenn Sie sich für unsere Dienstleistung registrieren, kann die bei der Anmeldung eingegebene E-Mail-Adresse auch zum Versand eines Newsletters verwendet werden. Bei der Anmeldung speichern wir neben der Email-Adresse zum Verhindern von Missbrauch und zur Sicherheit unserer Systeme Ihre IP-Adresse und das Datum der Anmeldung, sowie Informationen zu Ihrem Browser und Betriebssystem. Die Protokollierung des Anmeldeverfahrens erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen. Sie können den Newsletter jederzeit über die beim Empfang des Newsletters angegebene URL abbestellen.
Zur Erfolgsmessung setzen wir einen sog. Tracking-Pixel ein, der uns erlaubt festzustellen, ob eine E-Mail geöffnet wurde. Zu statistischen Zwecken kann außerdem erhoben werden, welche Links angeklickt wurden. Wir nutzen diese Daten zur Verbesserung und besseren Anpassung der Inhalte auf die Lesegewohnheiten der Empfänger.
Im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern erfolgt keine Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet.
Der Versand des Newsletters und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG bzw. auf Grundlage der gesetzlichen Erlaubnis gem. § 7 Abs. 3 UWG.

Google Analytics

Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unserer angebotenen Produkte und Dienstleistungen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.
Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).
Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link (http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.
Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren
Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.
Wir nutzen Google Analytics außerdem, um Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.
Wir setzen Google Analytics zudem in der Ausgestaltung als „Universal-Analytics“ ein. „Universal Analytics“ bezeichnet ein Verfahren von Google Analytics, bei dem die Nutzeranalyse auf Grundlage einer pseudonymen Nutzer-ID erfolgt und damit ein pseudonymes Profil des Nutzers mit Informationen aus der Nutzung verschiedener Geräten erstellt wird (sog. „Cross-Device-Tracking“).

Einsatz von Google Remarketing

Wir setzen auf unserer Website auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) den Dienst Google Remarketing der Firma Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, nachfolgend „Google“ ein. Mit Google-Remarketing können Anzeigen für Nutzer geschaltet werden, die unsere Webseite in der Vergangenheit bereits besucht haben. Innerhalb des Google-Werbenetzwerks können hierdurch an ihre Interessen angepasste Werbeanzeigen auf unserer Seite dargestellt werden. Google-Remarketing verwendet für diese Auswertung Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglicht. Hierdurch wird es ermöglicht, unsere Besucher wiederzuerkennen, sobald diese Webseiten innerhalb des Werbenetzwerks von Google aufrufen. Auf diese Weise können innerhalb des Werbenetzwerks von Google Werbeanzeigen präsentiert werden, die auf Inhalte bezogen sind, die der Besucher zuvor auf Webseiten des Werbenetzwerks von Google aufgerufen hat, die ebenfalls die Remarketing Funktion von Google verwenden. Google erhebt hierbei nach eigenen Angaben keine personenbezogenen Daten. Sie können diese Funktion deaktivieren, wenn Sie unter http://www.google.com/settings/ads die entsprechenden Einstellungen vornehmen.
Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Onlineangebotes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos, Schriften oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden werden. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
Durch das Laden dieser extern gehosteten Elemente erfährt der Anbieter indirekt von Ihrem Besuch dieser Seite. Der Drittanbieter erfährt in diesem Fall Ihre IP-Adresse. Uns ist nicht bekannt, welche Informationen hierbei vom Drittanbieter protokolliert werden.
Wir binden verschiedene Inhalte und Funktionen des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein, dazu gehören u.a.: Schriftarten ("Google Fonts"), eine Funktionen zur Erkennung von Bots bei Eingabe in Formularen ("Google ReCaptcha"), Videos der Plattform "YouTube", sowie Kartenmaterial von "Google Maps". Details sowie die Möglichkeit eines Opt-Outs finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Diese dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“. Diese temporären Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Dauerhafte Cookies dienen dazu, Sie beim Wiederaufruf nach Verlassen der Seite zu authentifizieren, sodass Sie und über mehrere Besuche hinweg dauerhaft eingeloggt bleiben können. Sie können Cookies in Ihrem Browser jederzeit deaktivieren oder löschen, jedoch kann die Funktionalität der Webseite dadurch eingeschränkt werden.

Einsatz des Facebook-Pixel

Mit Ihrer Einwilligung setzen wir innerhalb unseres Internetauftritts den „Besucheraktions-Pixel“ der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“) ein. So kann das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftige Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten sind für uns anonym, bieten uns also keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Eine Einwilligung in den Einsatz des Besucheraktions-Pixels darf nur von Nutzern, die älter als 13 Jahre alt sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen. Sie können die Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_=_ verändern. Hierfür müssen Sie bei Facebook angemeldet sein. Bitte klicken Sie auf den folgenden Link, wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten: Facebook-Pixel deaktivieren. Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Kontaktaufnahme und Support

Bei der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular, App, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO bzw. bei Vorlage einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO verarbeitet. Die Daten werden in unserem Support-System zum Zwecke der Bearbeitung von Support-Anfragen und zur Optimierung unseres Kundenservices gespeichert. Um ggf. anderen Nutzern mit ähnlichen Problemen besser helfen zu können, werden die Anfragen archiviert. Sofern die Kontaktaufnahme nicht über einen Drittanbieter bzw. ein öffentliches Medium (z.B. soziales Netzwerk) erfolgt, werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Erhebung Ihrer eingegebenen Daten

Beim Ausfüllen von Formularen wie z.B. bei der Registrierung oder bei der Aktualisierung Ihres Nutzerprofils werden die von Ihnen eingegebenen Daten auf unseren Servern gem. Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO gespeichert. Bei der Registrierung werden mindestens folgende Daten erhoben: Vor- und Nachname, Email-Adresse, Passwort, Land, Telefonnummer, IP-Adresse. Wir benötigen diese Daten, um Ihnen den Zugriff und die Nutzung unserer Plattform zu ermöglichen und Ihr Nutzerkonto vor unbefugten Zugriffen zu schützen. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten sind Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO sowie Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
Bei der Nutzung unserer Anwendungen für mobile Geräte („Apps“) werden eingegebene Daten mit einer Datenbank auf unseren Servern synchronisiert, damit Ihre Daten an unterschiedlichen Endgeräten verfügbar sind und bei Verlust eines Gerätes nicht verloren gehen. Nutzen Sie die Funktion, um Kontakte aus dem lokalen Adressbuch hinzuzufügen, so werden ggf. Name, E-Mail und Telefonnummer des ausgewählten Kontaktes übertragen. Wir nutzen diese Daten, um zu prüfen, ob bereits ein Nutzerkonto dieser Person besteht, sodass Sie direkt Inhalte mit ihr teilen können. Auf ausdrücklichen Wunsch des Nutzers können über die Funktion "Adressbuch scannen" E-Mail-Adressen und Telefonnummern aus dem Adressbuch abgeglichen werden. Zum Abgleich werden die Daten verschlüsselt an den Server gesendet, um Kontakte zu finden, die ebenfalls Tabbt nutzen, dort aber nicht gespeichert. Des Weiteren fallen bei der Synchronisierung zusätzliche Logdaten an, bei denen unter anderem Ihre IP-Adresse, sowie ein Zeitstempel erhoben werden (siehe "Zugriffsdaten"). Die Übertragung der Daten erfolgt verschlüsselt.

Zahlungsfunktion

Zur Erbringung und Verbesserung der Zahlungsfunktion wird bei der Nutzung Ihre Bankleitzahl (BLZ) an Tabbt übermittelt und gespeichert - nicht jedoch Ihre Kontonummer bzw. IBAN oder PIN. Wir nutzen diese Information, um anonymisierte Statistiken zu erstellen und unsere Services weiter zu optimieren. Beim Austausch von Kontodaten mit Ihren Tabbt-Kontakten werden die Kontodaten auf Ihrem Gerät verschlüsselt und erst auf Empfängerseite wieder entschlüsselt (Ende-zu-Ende-Verschlüsselung). Beim Verknüpfen des PayPal-Kontos werden die zugehörige E-Mail-Adresse und das Land bei Tabbt gespeichert. Bei der Zahlungsabwicklung über PayPal ist die E-Mail-Adresse für den Auslöser der Zahlung sichtbar, sofern eine Beziehung zwischen den Nutzern besteht.

Teilen von Inhalten

Sie können entscheiden, welche Inhalte andere Nutzer von Tabbt bzw. die Öffentlichkeit sehen können. Für die Tabs gibt es drei Sichtbarkeitsstufen: Öffentlich (jeder kann das Tab sehen), Freunde (die Teilnehmer des Tabs und dessen Freunde können das Tab sehen) und Privat (nur die Teilnehmer des Tabs können das Tab sehen). Zu einem Tab gehören auch dessen Kommentare und "Gefällt mir"-Angaben. Beträge sind jedoch immer nur für die direkten Teilnehmer des Tabs sichtbar.

Nutzungsstatistiken

Um Ihr Nutzungserlebnis zu verbessern, Fehler zu finden und das Produkt weiter zu optimieren werden bei der Nutzung unserer Anwendungen anonymisierte Nutzungsstatistiken erfasst (s.a. "Google Analytics").

Fehlerberichte

Zur Verbesserung unserer mobilen Anwendungen können bei Abstürzen Fehlerberichte an den Dienst "HockeyApp" übermittelt werden, die Informationen zur Hardware und Software Ihres des Gerätes sowie ihre IP-Adresse beinhalten. HockeyApp ist ein Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Sie können die Datenschutzbestimmung unter https://hockeyapp.net/privacy/ einsehen. Wir nutzen diese Daten ausschließlich zur Fehlerbehebung und Verbesserung unserer Anwendungen.

Stand: Mai 2018